1.9.2022
Hogwartsexpress





Die Schüler verabschiedeten sich wie jedes Jahr von ihren Eltern, manche ermahnten ihre Kinder noch und andere erklärten, dass sie bald von ihnen hören, beziehungsweise eher lesen wollten. Eigentlich war alles wie immer, als die Jugendlichen in den Hogwartsexpress einstiegen und begannen über die Ferien zu berichten. Doch konnten sie nicht wissen, dass sich gar nicht unweit von ihnen einige Todesser versammelt hatten. Natürlich waren diese dunklen Magier seit Jahren, um genau zu sein seit 1998, dem Fall des dunklen Lords, keine Gefahr mehr, aber dennoch gab es noch immer einige von ihnen und noch immer versuchten sie ihre Ideologie des reinen Blutes durchzusetzen.


1.9.2022
Verlassener Tunnel





Die Todesser, angeführt von niemand anderem als Lucius Malfoy hantierten gerade in einem alten Eisenbahntunnel an einem sehr merkwürdig aussehenden Objekt herum. Der Eisenbahntunnel war schon seit Jahren nicht mehr genutzt worden, doch ohne dass sie dies bedachten, war dieser nur wenige Meter von dem Tunnel entfernt war, durch den der Hogwartsexpress fuhr. Die Todesser hatten einen Plan, welcher alles verändern würde, denn einer von ihnen war ein Mitarbeiter der Mysteriumsabteilung und hatte somit Zugriff auf streng geheime Forschungen, so zum Beispiel dieses Gerät. Es war nur ein Prototyp, doch Malfoy wollte ihn benutzten, benutzten um mit ihm in der Zeit zurück zu reisen, zur Zeit bevor der dunkle Lord durch Harry Potter das erste Mal gefallen war, nein noch bevor dieses Balg geboren wurde. Sie stellten das Gerät auf das Jahr ein, welches sie sich überlegt hatten und aktivierten es. Doch außer dass dieses kurz Ruckelte geschah nichts. Malfoy war außer sich vor Wut und brüllte die Todesser an, wie Unfähig sie seien, als seine Worte vom Lärm verschluckt wurden, welchen der Nahe Hogwartsexpress verursachte. Doch der Zug verursachte nicht nur Lärm, sondern auch eine starke Vibration und plötzlich bewegte sich das Gerät und die Todesser verschwanden in einem leisen *Plopp* als wären sie Disapperiert.


1.9.2022
Hogwartsexpress





Zeitgleich fuhr der Zug in den Tunnel ein und noch immer hatten die Schüler nichts Ungewöhnliches feststellen können, doch dies sollte sich bald ändern. Als sie von der Dunkelheit des Zuges verschluckt wurden, spürten sie etwas, niemand von ihnen wusste, was geschehen war, es war ja alles dunkel, doch dieses Ziehen in der Magengegend erinnerte diejenigen, die bereits das Vergnügen hatte, an eine Reise mit einem Portschlüssel.Als die Schüler nun ihre Augen öffneten war als wäre nichts gewesen, natürlich gab es einige Verwirrung, doch niemand konnte sagen, was geschehen war, einzig merkten sie, als sie auf ihre Uhren sahen, dass sie anscheinend alle für über eine Stunde weggetreten waren, denn eigentlich sollten sie nun schon fast in Hogsmeade sein. Doch was niemand bemerkte, war dass sie sich im Jahre 1977 befanden, ebenso wie die Todesser in dem Tunnel nebenan.

Zur selben Zeit, als der Zug den Tunnel verließ, saß ein gerade mal zwölf Jahre alter Schüler in einer der anscheinend Pferdelosen Kutschen, er las den Tagespropheten und seufzte dabei leicht. Die Schlagzeilen waren eigentlich immer die gleichen, nur die Namen waren anders.


Der Tagesprophet

Donnerstag, 1.September 1977

WEITERE MORDE IN LONDON!



In der Nacht auf Donnerstag um drei Uhr Morgens wurde ein Zwischenfall im Londoner Bezirk Kingston gemeldet. Über der Wohnung der dort Ansäßigen Familie C. Johnson erschien das weithin gefürchtete Zeichen der Todesser Gruppierung, auch bekannt als das dunkle Mal. Clark Johnson ist ein Angesehenes Mitglied des Ministeriums und Arbeitet in der Abteilung für die Aufsicht unf Führung magischer Geschöpfe. Obwohl die Aurorenzentrale sofort nach dem die Meldung eingegangen war ihre Mitarbeiter aussandte, kamen diese leider zu spät und fanden lediglich die Leichen von Clark Johnsons, seiner Frau und deren gemeinsame acht jährige Tochter vor.

Doch wer ist in dieser Zeit dann noch sicher? Wenn es die Todesser sogar schaffen eine ganze Familie zu töten von einem Angesehenem Mitglied der magischen Gesellschaft welches gerade einmal wenige Blocks vom Zaubereiministerium entfernt wohnt? Wer gewährleistet uns die Sicherheit, wenn es sogar Gerüchte gibt, dass es nur Trittbrettfahrer gewesen sind. Was will die Auroren Zentrale dagegen unternehmen, dass man scheinbar nicht einmal mehr noch in ihrer Umgebung sicher ist vor dem dessen Name nicht genannt werden soll?


Lesen sie mehr auf Seite 31,
TEMPLATE BY ANKA:
TCP
-
EEF


1.9.1977
Hogwarts






Doch wie wird es weiter gehen? Werden die Schüler zurück nach Hause kommen? Wo waren Lucius Malfoy und seine Todesser? Wie würden die Schüler dieser Zeit reagieren und wie kamen die Zeitreisenden mit all dem Klar? Die Entscheidung liegt bei dir, denn du kannst bestimmen, welchen Weg diese Reise nehmen wird.

Informationen:
  • Zeitreise-Potter RPG
  • Jahr 1977
  • Die Next Generation ist in der Zeit der Rumtreiber
  • Voldemort hat noch seine gesamte Kraft
  • Todesser sind ebenfalls in diese Zeit gereist
  • Rating L3S2V2
  • 1500 Zeichen Mindestpostinglänge


Forum | Gesetze | News | Listen | Gesuche | Partner